• 1

"Das Mögliche entsteht, wenn das Unmögliche versucht wird."

Als 1. zertifizierte Da Vinci Roboterchirurgin in der Urologie in Österreich verfüge ich über eine profunde Erfahrung in dieser modernen Operationstechnik und kann daher alle Eingriffe an Niere oder Prostata mit dieser neuen Technologie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder anbieten. 

 

Von der Diagnosestellung über die Therapie bis zur Nachsorge bin ich für Sie da und widme Ihnen meine ganze Aufmerksamkeit.

Untersuchungen in der Ordination

  • Harnanalyse
  • Ultraschalluntersuchung von Niere, Blase, Hoden, Prostata
  • flexible Blasenspiegelung
  • Harnstrahlmessung (Uroflow)
  • Blasendruckmessung (urodynamische Untersuchung)
  • Blutabnahmen

Sterilisation (Vasektomie)

Die sicherste Empfängnisverhütung ist die Unterbindung der Samenleiter. Dazu ist ein kleiner operativer Eingriff notwendig, der in lokaler Betäubung durchgeführt wird. Ich führe diesen Eingriff in der sogenannten „No-Skalpell-Technik“ durch. 

Tagesklinische Eingriffe

Prostatabiopsie (auch in Sedoanalgesie)
MRT-fusionierte Prostatabiopsie (Biojet®)
Vorhautbeschneidung (Zirkumzision)

Operative Eingriffe

  • Operation von Wasserbrüchen (Hydrozelenoperation)
  • Operation von Hodenkrampfadern mit dem Operationsmikroskop (mikrochirurgische Varikozelenoperation nach Goldstein)
  • Bandoperationen bei unwillkürlichem Harnverlust bei Frauen (TVT-O)
  • Harnröhrenschlitzungen bei Harnröhrenverengung
  • Transurethrale Blasenkrebsresektion – auch unter photodynamischer Diagnostik mit Hexvix®
  • Transurethrale Prostataresektion
  • Harnleiterspiegelung zur Harnsteintherapie (Ureterrenoskopie mit Laserlithotripsie)
  • Nierenkrebsoperationen in Schlüssellochtechnik mit dem Da-Vinci-Operationsroboter 
  • Prostatakrebsoperationen in Schlüssellochtechnik mit dem Da-Vinci-Operationsroboter 
  • Blasenkrebsoperation zur kompletten Blasenentfernung mit Ersatzblase oder künstlichem Ausgang (Ileum-Conduit)

Urologische Vorsorge - Loose Tie (Vorsorgeprogramm für den Mann ab 40)

Männer gehen nicht zum Arzt: Stress und vor allem der Irrglaube, es trifft ja ohnedies immer nur „die anderen“ führen dazu, dass Vorsorgeuntersuchungen nicht – oder zu spät – wahrgenommen werden. Die Österreichische Gesellschaft für Urologie hat deswegen eine Kampagne gestartet, um Bewusstsein zu schaffen. Die Loose Tie Aktion.

 



Ordinationszentrum
Confraternität-Privatklinik Josefstadt
Skodagasse 32, 1080 Wien
Tel: +43 1 40114-5701 
Mail an Dr. Ingrid Berger
www.pkj.at

Oberärztin an der Abteilung für Urologie
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder
Johann von Gott Platz 1, 1020 Wien
Tel: +43 1 211 21 - 0
Mail an Dr. Ingrid Berger
www.dringridberger.at